RSS-Feed Symbol

Veranstaltungen

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die aktuellen Veranstaltungen des Forum Berlin in der nächsten Zeit.
Sie können sich auch gern anmelden.

Suchergebnisse:

Gefunden: 3

Titel der Veranstaltung 211855 Prosa der Verhltnisse VII mit Yoko Tawada und Aki Takase
Beschreibung Prosa der Verhltnisse #7
Etden im Schnee
mit Yoko Tawada und Aki Takase

Am Freitag, den 5. Mai 2017 um 20.30 Uhr
im STUDIO Ja des Maxim Gorki Theaters

Eine Kooperation des Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung und des STUDIO Ja des Maxim Gorki Theaters.

In den Texten der Schriftstellerin Yoko Tawada, die auf Japanisch und Deutsch schreibt, verschmelzen Traumebenen mit Mythen und Realitt.
In ihrem neuen Roman Etden im Schnee entsteht aus der Perspektives von drei Eisbren - Gromutter, Mutter und Sohn - ein aufwhlendes Zeitportrt und die Geschichte einer Migration, die Stationen in der ehemaligen Sowjetunion, der DDR und zuletzt im wiedervereinigten Deutschland durchluft. In der siebten Ausgabe der Reihe "Prosa der Verhltnisse" spricht der Kurator Deniz Utlu mit der in Berlin lebenden Yoko Tawada ber diese unterhaltsame, philosophische und zeithistorische Tiergeschichte, die auch als Persiflage auf Migrantenliteratur verstanden werden kann.

An diesem Abend knnen wir auch auf ein Konzert der Pianistin Aki Takase gespannt sein.

Sie sind herzlich zur Lesung, Gesprch und Konzert eingeladen!

Die Veranstaltung findet im STUDIO Ja des Maxim Gorki Theaters, Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin, statt.

Der Teilnahmebeirag pro Abend betrgt 5 EUR.

Bei Interesse knnen Sie direkt beim Theater unter ticket@gorki.de oder 030 - 20221-115 Karten reservieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Gren
Franziska Richter und Kamila Chilewski
Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung
Ansprechpartn. Franziska Richter / Kamila Chilewski
Termin: Freitag, 05.05.17
Uhrzeit: 20:30 bis 22:00 Uhr
Veranstaltungsort Berlin
Kontaktanschrift Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Berlin
Hiroshimastrae 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9240
e-mail: ForumBerlin@fes.de
e-Mail
Teilnehmerpauschale k.A.
Material: FES_Einladung_prosaderverhaeltnisse_5.5..pdf

Titel der Veranstaltung 215323 Jdisches Leben in Deutschland: Kultur - Gesellschaft - Politik
Beschreibung Jdisches Leben ist im heutigen Deutschland selbstverstndlich. Die Gemeindelandschaft ist vielfltig und viele Gemeinden haben sich um die Integration von Einwanderern verdient gemacht. Auch das kulturelle jdische Leben ist heterogen und reich, wobei der Blick sowohl zurck in die Vergangenheit als auch nach vorn gerichtet wird. Denn einerseits ist der Verlust an Geist und Kunst durch die Vertreibung und Auslschung jdischen kulturellen Lebens in Deutschland bis heute deutlich sprbar. Andererseits stehen jdische Gemeinden vor aktuellen Herausforderungen, bringen sich in gegenwrtige Diskurse ein und bereichern die deutsche Kulturlandschaft mit ihren Beitrgen. Die Tagung vom Deutschen Kulturrat und der Friedrich-Ebert-Stiftung bietet historische und aktuelle Perspektiven auf das Judentum in Deutschland.
Ansprechpartn. Dr. Dietmar Molthagen / Gaby Rotthaus
Termin: Mittwoch, 10.05.17
Uhrzeit: 16:00 bis 21:30 Uhr
Veranstaltungsort Hiroshimastr. 17
12161 Hiroshimastr. 28, 10785 Berlin
Kontaktanschrift Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Berlin
Hiroshimastrae 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9240
e-mail: ForumBerlin@fes.de
e-Mail gaby.rotthaus@fes.de
Teilnehmerpauschale keine
Material: Juedisches Leben in Deutschland_Endversion.pdf
Anmeldeformular fr die Veranstaltung 215323

Titel der Veranstaltung 214293 Poetry-Jazz-Slam-EUROPA!
Beschreibung Europa ist laut, leise, lustig, traurig, hat verschiedene Stimmungen, Zwischentne und Nuancen.
Wie die Poesie und die Musik.
Zu einer spannungsreichen Begegnung von Poetry, Jazz, Slam und EUROPA laden wir Sie sehr herzlich ein!

Wir haben vier Poetry Slammer/innen zu Gast, die uns mit auf die Reise durch Europa nehmen - zu ihren Visionen, Befrchtungen und Stimmungsbildern.
Vielfltige Rhythmen bringen auch die vier Musiker/innen mit, auf deren Interpretation europischer Komponisten wir gespannt sein drfen.
Zudem erwartet uns eine Jazz-Slam-Session der acht Akteure - mit offenem Ausgang.

Offen ist auch der Weg, den Europa einschlagen wird.
Momentan ringen zwei Weltbilder miteinander: Eines, das geschlossene und nationalistische Gesellschaften anstrebt. Das andere, das als Leitbilder Vielfalt, Offenheit und Solidaritt verfolgt. Welche Visionen haben wir fr Europa und was sind wir bereit fr Europa zu geben? Was bedeutet das Ergebnis der Prsidentschaftswahlen in Frankreich fr die knftige Entwicklung der EU? Und welche Rolle knnen zivilgesellschaftliche Bewegungen auch im Kampf gegen Populismus spielen?

Diese Fragen wollen wir an unserem Abend in vielfltiger Form aufgreifen.
Reisen sie mit uns zu einem Europa, das verschiedene Klnge und Stimmen kennt und das uns alle gleichermaen braucht!

19 Uhr Begrung und Moderation
Franziska Richter, Referentin fr Kulturpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die knstlerischen Akteure des Abends sind:

Shawn Grogott - Posaune
Wolfgang Meyer - Gitarre
Christian Schoenefeldt - Schlagzeug/Perkussion
Undine Barge - Saxophon

Die Slam-Poet/innen
Bas Bttcher, "alles scheinfach?"
Julian Heun "Die Auktion"
Dalibor Markovic, "Europas de problme ?"
Pyranja, "Overkill"

Im Gesprch sind:
Dr. Claires Demesmay von der Deutschen Gesellschaft fr Auswrtige Politik (DGAP)
Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, MdEP (angefragt)

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Sie sind herzlich willkommen!
Ansprechpartn. Constanze Yakar
Termin: Freitag, 19.05.17
Uhrzeit: 17:00 bis 23:00 Uhr
Veranstaltungsort Palais in der Kulturbrauerei, Schnhauser Allee 36
Kontaktanschrift Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Berlin
Hiroshimastrae 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9240
e-mail: ForumBerlin@fes.de
e-Mail Constanze.Yakar@fes.de
Teilnehmerpauschale k.A.
Material: FES_Einladung_Poetry_Jazz_Slam_19.5..pdf
Anmeldeformular fr die Veranstaltung 214293